Filter

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt

Schwangerschaft

Du bist schwanger? Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns, dich in dieser spannenden Zeit mit ausgewählten Produkten zu versorgen. Ob pränatales Multivitamin oder Tracking der Früchschwangerschaft: Wir sind für dich da mit unserem stets wachsenden Sortiment für Mama und Kind.

Schwangerschaft

Du bist schwanger? Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns, dich in dieser spannenden Zeit mit ausgewählten Produkten zu versorgen. Ob pränatales Multivitamin oder Tracking der Früchschwangerschaft: Wir sind für dich da mit unserem stets wachsenden Sortiment für Mama und Kind.

Eine aufregende Zeit und mit viel Neugier

In der Schwangerschaft verändert sich sehr viel in deinem Körper und versetzt dich immer wieder ins Staunen. Gerade am Anfang ist die Neugier so gross und du möchtest wahrscheinlich möglichst viele Informationen erhalten. Mit dem Femometer kannst du deine Frühschwangerschaft tracken und erhältst nützliche Infos und Tipps.

Tracking in der Frühschwangerschaft

In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft macht es Sinn, deine Basaltemperatur weiterzumessen. Die Basalkörpertemperatur sollte nämlich in der Hochlage bleiben, ehe sie im zweiten Trimester langsam wieder unter die Coverline absinkt. Die Hochlage bzw. die erhöhte Basalkörpertemperatur wird durch das Hormon Progesteron verursacht. Das Absinken wird damit erklärt, dass sich das Temperaturzentrum im Gehirn an den hohen Progesteronspiegel gewöhnt und nicht mehr mit einer erhöhten Körpertemperatur reagiert.
Durch das Überwachen deiner Basalkörpertemperatur hast du einen Überblick und weisst, ob alles in Ordnung ist. Bei einem plötzlichen Absinken unter die Coverline in den ersten drei Monaten solltest du Ruhe bewahren und dich an deinen Arzt oder deine Ärztin wenden.
Mit der Femometer App kannst du deine Gewichtszunahme tracken und erhältst Informationen dazu, aber auch Warnungen, wenn etwas nicht der Norm entspricht. Weiter kannst du deine Vorsorgeuntersuchungen dokumentieren und Laboranalysen abfotografieren und speichern. So hast du alle Informationen zu deiner Schwangerschaft stets bei dir und musst deinen Mutterpass nicht ständig mit dir herumtragen.

Gesunder Lebensstil in der Schwangerschaft

Ernähre dich möglichst natürlich und achte darauf, Nahrungsmittel mit hoher Nährstoffdichte zu verzehren. Lebensmittel wie Kekse oder Chips sind zwar lecker, haben jedoch eine Menge «leerer Kalorien» und enthalten wenig Nährstoffe, die für dich und dein Baby sehr wichtig sind. Achte darauf genug zu trinken. Du produzierst nämlich nun auch das Fruchtwasser, in welchem dein kleiner Schatz schwimmt und auch mal was davon probiert, um das Schlucken zu lernen. Wie wir wissen ist Bewegung wichtig. Achte darauf, dich nicht zu überanstrengen. Wenn du vorher keine Joggerin warst, sollst du in der Schwangerschaft nicht damit anfangen. Sportarten wie Schwimmen oder Yoga eignen sich perfekt für Schwangere und es gibt ganz viele Kurse für Frauen in Erwartung. Es tut auch mal gut sich mit anderen Bald-Mamas auszutauschen.